Where Fear and Weapons Meet - DUNKELGRÜNES 2- Vinyl

1914
Art. Nr.:
69905
Release: 22.10.2021
28,99 €
inkl. Steuern, exkl. Versandkosten
Pre Order

Artikelinformationen

Weitere Informationen
Band 1914
VÖ Datum 22.10.2021
Genre Black Metal
Farbe Grün
Edition Limited Edition
Verpackung Gatefold Cover
Anzahl 2

Beschreibung

EXKLUSIVE NAPALM RECORDS MAILORDER UND ONLINE STORE EDITION!

Streng limitiert auf 400 Stück erscheint diese Edition auf dunkelgrünem doppel Vinyl im Gatefold Cover

"Die ukrainische Blackened-Death/Doom-Metal-Offensive 1914 bringt weiterhin die unliebsame Vergangenheit ins Hier und Jetzt und thematisiert auch auf Album Nummer drei, Where Fear and Weapons Meet (22. Oktober 2021), die grausamen Geschehnisse des Ersten Weltkriegs. Auf insgesamt elf Tracks und manifestiert in purer, melodischer Härte, zollt das Quintett Tribut an all diejenigen, die während dieser grausamen Periode ihr Leben lassen mussten - all den Soldaten und ihren Heldentaten, die niemals vergessen werden dürfen!

Bereits mit ihrem Debüt, Eschatology Of War (2014) sowie dem darauffolgenden The Blind Leading The Blind (2018) konnten 1914 Fans und Kritiker gleichermaßen durch ihre akribische und detaillierte Auseinandersetzung mit der Geschichte, verpackt in ein eindrucksvolles Klangspektrum, überzeugen. Doch anders als die beiden Vorgänger, fokussiert Where Fear and Weapons Meet nicht nur den Tod, sondern legt verstärkt Augenmerk auf das Leben. Die meisten der Protagonisten des Albums haben die grausame Zeit überlebt und kehren als Kriegshelden in die Heimat zurück. Bereits das Album-Cover gibt Aufschluss über die Intention der Band: Von Verletzungen und Angst gezeichnet, streckt der einzige Überlebende einer Schlacht seine Hände dem Tod entgegen. Doch dieser verweigert, ihn mit hinfort zu nehmen. Denn er verdient es, zu leben

Was die Band musikalisch transportiert ist ebenso roh und schonungslos wie die Thematik, der sich 1914 voll und ganz verschrieben haben. Massiv brutaler Blackened Death Metal, akzentuiert durch dramatische Klanglandschaften und versehen mit einem Ansatz von Sludge und Doom gibt auch auf Where Fear and Weapons Meet den Ton an. Durch fundierte Recherche und einem schier endlosen Wissensdrang erhält auch das neueste Werk der Ukrainer eine Authentizität, die einmal mehr absolute Hochachtung verdient. 1914 tauchen mit dem einleitenden ""War In"" in ihr drittes Werk ein, das mit dem finalen ""War Out"" abgeschlossen wird und sofort einen roten Faden zu den vorherigen Platten herstellt. “War In” ist das bekannteste serbische Stück Musik aus der Periode des Ersten Weltkriegs. Genau wie der Krieg, beginnt auch Where Fear and Weapons Meet in Serbien und beleuchtet anschließend die Gedanken von Gavrilo Prinzip, der am 28. Juni 1914 in Sarejevo den österreichisch-ungarischen Thronfolger Franz Ferdinand und seine Frau ermordete und so den Ausbruch des Ersten Weltkriegs besiegelte.

1914s neuester Geniestreich ist zudem eine intensive, tiefgehende Auseinandersetzung mit historischen Ereignissen wie zum Beispiel der Schlacht an der Menin Road auf “Coward"", featuring Sasha Boole (Me And That Man), der Schlacht bei Messines auf “Pillars on fire” oder den Harlem Firefighters auf “Don’t Tread On Me”. Das gewaltige Highlight ""...and a cross now marks his place"" wird durch Paradise-Lost-Frontmann Nick Holmes verstärkt und erzählt anhand eines Originalbriefs vom Tod des Gefreiten A. G. Harrison, der am 20. Mai 1918 im Gefecht fiel, und von dessen Mutter, als diese die schreckliche Nachricht vom Tod ihres Sohnes erhielt. Unterlegt durch authentische Samples transferieren 1914 diese und weitere Ereignisse in die Gegenwart und veröffentlichen mit Where Fear and Weapons Meet einen weiteren Meilenstein, der die herausragende Stellung der Band massiv zementiert! "

TRACKLIST

Side A:
01 War In
02 FN .380 ACP#19074
03 Vimy Ridge (In Memory of Filip Konowal)

Side B:
04 Pillars of Fire (The Battle of Messines)
05 Don't Tread on Me (Harlem Hellfighters)
06 Coward feat. Sasha Boole

Side C:
07 ...And a Cross Now Marks His Place feat. Nick Holmes
08 Corps d'autos-canons-mitrailleuses (A.C.M)

Side D:
09 Mit Gott für König und Vaterland
10 The Green Fields of France
11 War Out