Aether - SCHWARZES Vinyl

Mehr Ansichten

THE MOON AND THE NIGHTSPIRIT
Aether - SCHWARZES Vinyl

Art: LP
Art. Nr.: 61122
Release: 19.06.2020

19,99 €
Inkl. 20% MwSt., zzgl.Versandkosten

Verfügbarkeit: Auf Lager

Nur noch 3 auf Lager

Napalm Eagles Mit dem Produkt bekommst du 60 Napalm Eagles.

ODER
Artikelinformationen

Genre: Country / Folk, Folk Metal

Farbe: Schwarz

Verpackung: Gatefold Cover

Beschreibung

Schwarzes Vinyl im Gatefold Cover mit gefütterten Innenhüllen. Limitiert auf 300 Stück

Im Laufe seiner bislang 17-jährigen Karriere hat das ungarische Duo The Moon And The Nightspirit Liebhaber mystischer Folk-Musik kein einziges Mal enttäuscht. Mit Elementen aus dem Paganismus und Tribalismus existierte die Gruppe von jeher in ihrer ureigenen Märchenwelt, brachte sechs Alben heraus und gab zahllose einringliche Konzerte auf Bühnen weltweit - doch jetzt war es an der Zeit, ihre Herangehensweise zu überdenken.

Wenn Gitarrist und Texter Mihály ihr neues Werk "Aether" als "Meilenstein in unserer Geschichte" bezeichnet, bezieht er sich damit auf eine überraschende stilistische Feinabstimmung während des Songwritings - denn nachdem Sängerin Ágnes' Stimme bisher stets im Mittelpunkt gestanden hatte, strebt das Duo nun ein perfektes Gleichgewicht zwischen der männlichen und weiblichen Seite seines musikalischen Wesens an.

Unter diesen Voraussetzungen klingen The Moon And The Nightspirit so extravagant wie ehedem. Als Vorreiter einer neuen Generation von Bands die traumhaften Folk spielen und sich sowohl von Dead Can Dance als ihrer unmittelbaren Umgebung inspirieren lassen, lassen sie ihre bewährte Mischung aus vielschichtigen Klängen, schamanischen Gesängen und Instrumenten aus unterschiedlichen Geschichtsperioden von maskulinen Kräften durchdringen, ohne ihre fragile Anmut oder ihren beispiellosen Einfallsreichtum zu verlieren.

Mit seinem stärkeren Augenmerk auf rauem Gesang wirkt "Aether" nicht nur tadellos umgesetzt- arrangiert mit jener Leidenschaft und Virtuosität, für die The Moon And The Nightspirit berüchtigt sind -, sondern löst auch ein Versprechen, das mit "Metanoia" abgegeben wurde: Falls der Vorgänger nämlich innere Feuer neu entfacht hat, schauen wir nun in lodernde Flammen zur Orientierung auf einer "Reise durch die Torlosen Pforten zum Ursprung der Schöpfung, um den Göttlichen Kern der Seele zu finden, unserer Großen Kosmischen Einheit und Einzigkeit zu gedenken …"

Tracklist

1. Aether
2. Kaputlan Kapukon Át
3. Égi Messzeségek
4. A Szárny
5. Logos
6. A Mindenség Hívása
7. Asha

Erhältlich auch als:
to_top