Desecrator - TRANSPARENT COKE BOTTLE GREEN Vinyl

Mehr Ansichten

AMBUSH
Desecrator - TRANSPARENT COKE BOTTLE GREEN Vinyl

Art: LP
Art. Nr.: 61680
Release: 08.05.2020

19,99 €
Inkl. 20% MwSt., zzgl.Versandkosten

Verfügbarkeit: Auf Lager

Nur noch 4 auf Lager

Napalm Eagles Mit dem Produkt bekommst du 50 Napalm Eagles.

ODER
Artikelinformationen

Genre: Heavy Metal

Farbe: Blau

Edition: Limited Edition

Verpackung: Single Cover

Beschreibung

Transparent Coke Bottle Green Vinyl limitiert auf 200 Stück


Im August 2013 veröffentlichten Oskar Jacobsson (Gesang), Olof Engkvist (Gitarren), Adam Hagelin (Gitarren), Ludwig Sjöholm (Bass) und Linus Fritzson (Schlagzeug) ihr erstes Demoband (das die Grundlage für ihren Vertrag mit High Roller Records bildete). Ambush's erste 7"-Single "Natural Born Killers" (mit "Heading East" auf der B-Seite), wurde 2014 auf High Roller veröffentlicht, gefolgt von dem von der Kritik gefeierten Debütalbum "Firestorm". Stilistisch sind Ambush nicht meilenweit von aktuellen schwedischen Bands wie RAM und Enforcer entfernt, ihre Haupthelden sind jedoch Judas Priest und Accept. Laut Schlagzeuger Linus Fritzson baut das neue Album "Desecrator" auf dem auf, was die Schweden mit "Firestorm" erreicht haben: "Wir haben sehr viel positive Resonanz erhalten. Das Album hat sich in vielen verschiedenen Ländern auf der ganzen Welt sehr gut verkauft. Wir freuen uns, dass es den Leuten so gut gefallen hat. Wir hoffen, dass das nächste Album den Leuten genauso viel oder sogar noch mehr gefallen wird. "Desecrator" enthält neun brandneue Titel und wird sicherlich die wachsenden Legionen von Fans der Band zufriedenstellen. "Danke für die freundlichen Worte", sagt Linus Fritzson. "Wir sind sehr zuversichtlich mit dem Material, dem Albumcover und der Produktion. Wir glauben, dass wir es gut eingebunden haben. Wir mögen es, unseren Heavy Metal in verschiedenen Tempi zu schreiben, und wir denken, dass wir ein abgerundetes Heavy Metal-Album vorgelegt haben. Wir sind von diesem Album sehr begeistert und können es kaum erwarten, zu sehen, wohin es uns führen wird. Wir hoffen, dass wir unseren Heavy Metal noch weiter verbreiten können, und wir wollen unsere Fans nicht enttäuschen mit dem, was unserer Meinung nach ein großartiges Album werden wird. Bis jetzt haben wir über sieben Länder erobert, aber wir hoffen, mit dem kommenden Album "Desecrator" noch mehr von der Welt zu besudeln". "Desecrator" ist in der Tat ein abgerundetes Heavy-Metal-Album, aber ich denke gerne, dass es stilistisch etwas mehr Vielfalt zeigt als "Firestorm". "Night Of The Defilers" hat diese Art von AC/DC-Beat. Zumindest in meinen Ohren. Gute Melodie, keine Frage. Linus Fritzson wundert sich: "Ha, das ist das erste Mal, dass uns jemand mit AC/DC vergleicht, aber noch einmal: Heavy Metal kann auf viele verschiedene Arten gespielt werden. Diese Melodie hat ein groovigeres Gefühl, und wir denken, dass sie gut auf das neue Album passt. Normalerweise haben uns in der Vergangenheit viele Leute mit Priest und Accept verglichen, aber das nehmen wir nur als Kompliment". "The Chain Reaction" ist in der Tat eine der eher priesterlichen Nummern auf dem neuen Album, ein knirschender Mid-Tempo-Brecher mit großartiger Gesangsarbeit und sehr interessanten Texten. erklärt Linus Fritzson: "Bei all den nuklearen Spannungen in der heutigen Welt schrieben wir einen Song über die einzigen zwei jemals abgeworfenen Atombomben und die Folgen, die sie hatten". Mit einem starken zweiten Album "Desecrator" unter ihren kollektiven Gürteln sind Ambush bereit, es mit der Welt aufzunehmen (wie Judas Priest so eindringlich sang).

Tracklist

01 Possessed by Evil
02 Night of Defilers
03 Desecrator
04 The Chain Reaction
05 Southstreet Brotherhood
06 Rose of the Dawn
07 Master of the Seas
08 Faster
09 The Seventh Seal

Erhältlich auch als:
to_top