Grave Mounds and Grave Mistakes / Digisleeve CD

Mehr Ansichten

A FOREST OF STARS
Grave Mounds and Grave Mistakes / Digisleeve CD

Art: CD
Art. Nr.: 52249
Release: 28.09.2018

Regulärer Preis: 12,99 €

Special Price 10,99 €

Inkl. 20% MwSt., zzgl.Versandkosten

Verfügbarkeit: Auf Lager

Nur noch 8 auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Tage

Napalm Eagles Mit dem Produkt bekommst du 33 Napalm Eagles.

ODER
Artikelinformationen

Genre: Black Metal

Verpackung: Digisleeve

Produktbeschreibung
Beschreibung

Digisleeve CD

Wir schreiben das Jahr 1898. Der Gentlemen-Club A Forest Of Stars lädt ein zur mitternächtlichen Aufführung seines neuesten wahnwitzigen Meisterwerkes "Grave Mounds And Grave Mistakes". Diese exklusive Bruderschaft lebt das dekadente und widersprüchliche Wesen des viktorianischen England und verbindet krankhafte, Gin-selige Gedankengänge mit bizarren, hypnotischen Melodien, um den Niedergang ihrer Epoche gänzlich zum Ausdruck zu bringen.


120 Jahre später, im Jahre 2018, sind A Forest Of Stars nichts weniger als eine der führenden Avantgarde-Black-Metal-Bands des Vereinigten Königreiches. Auf "Grave Mounds And Grave Mistakes" nimmt sich das Septett eines der 'Sprichwörter der Hölle' von William Blake zum Prinzip – "Überschwang ist Schönheit" – und zelebriert in Musik, Text und künstlerischer Gestaltung das Üppige und den Exzess. Als Erkundung ihres Ringens mit dem Wahn spiegelt es auch das Verlangen der Band wider, sich erneut mit ihren früheren Werken zu befassen. Bei diesem neuen Album handelt es sich um ein atmosphärischeres Werk als den 2015 erschienenen Vorgänger "Beware The Sword You Cannot See", und es knüpft an die Klangforschungen auf "A Shadowplay For Yesterdays" von 2012 an. Zudem können wir hören, wie die Band neben ihrem charakteristischen Avantgarde-Black Metal mehr Weiträumigkeit und klangliche Texturen einsetzt, wobei sie sich an den rohen Klängen des 2010 erschienenen "Opportunistic Thieves Of Spring" orientiert.


Die Texte bauen auf Themen auf wie Verlust, Tod und Unausweichlichkeit; sie beschreiben Szenen des Verfalls und der Zerstörung – wortgewaltig, abstrakt, metaphorisch und mit einer im Kern abgründigen Botschaft. Ganz wie der wahnsinnige Bewohner, der schwört, das Herz des Toten schlagen zu hören, wälzt sich "Grave Mounds And Grave Mistakes" auf dem Boden, schlägt mit dem Kopf gegen den Wand und schreit: "Lasst mich raus." Vom furiosen Black Metal von "Precipice Pirouette" bis zum letzten Tanz der Verfluchten im entzückend seltsamen "Decomposing Deity Dancehall" reicht die Bandbreite dieses Albums von psychedelischen Höhen bis hinab in die Meerestiefen von Opiumträumen.


Besonderes Augenmerk sollte man dem Artwork von "Grave Mounds And Grave Mistakes" schenken: Bei allen Bildern handelt es sich mitnichten um digitale/virtuelle Kreationen oder Fotografien vorhandener Kulissen. A Forest Of Stars haben das Artwork von der Pike auf erstellt: Es handelt sich um Miniaturmodelle, die über einen Zeitraum von zwei Jahren erbaut und fotografiert worden sind. Die Modelle und Kulissen bestehen aus Karton, und sämtliche Details sind handgefertigt. Dieser Ansatz findet seine logische Konsequenz im Sammler-Boxset des Albums, das vom Club nicht nur entworfen, sondern auch handgefertigt wurde, und zwar in einer Auflage von 500 Exemplaren. Diese Hingabe an die visuelle und haptische Präsentation der Musik dürfte ohne ihresgleichen sein.
"Grave Mounds And Grave Mistakes" erscheint am 28. September 1898* bei Lupus Lounge/Prophecy als Digisleeve-CD, Gatefold-Doppel-LP und auf 500 Einheiten limitiertes handgefertigtes Doppel-CD-Boxset. Die Box selbst weist mehrere Stempel, Prägungen und Nummerierung auf und beinhaltet die Album-CD, eine Bonus-CD mit zwei exklusiven Stücken, ein Etui mit vier Postkarten und eine gedruckte "Zeitung" mit Songtexten, Credits und mehr.

Tracklist

01. Persistence is All
02. Precipice Pirouette
03. Tombward Bound
04. Premature Invocation
05. Children of the Night Soil
06. Taken by the Sea
07. Scripturally Transmitted Disease
08. Decomposing Deity Dance Hall

to_top