Perpetual Chaos - TRANSPARENT BLUE Vinyl

Mehr Ansichten

NERVOSA
Perpetual Chaos - TRANSPARENT BLUE Vinyl

Art: LP
Art. Nr.: 64825
Release: 22.01.2021

20,99 €
Inkl. 20% MwSt., zzgl.Versandkosten

Hinweis: Sie können Ihre Bestellung nicht in mehrere Sendungen aufteilen. Ihre Bestellung wird geliefert, sobald alle Artikel verfügbar sind.

Napalm Eagles Mit dem Produkt bekommst du 53 Napalm Eagles.

ODER
Artikelinformationen

Genre: Thrash Metal

Farbe: Blau

Verpackung: Gatefold Cover

Beschreibung

Erhältlich auf transparent blauen Vinyl im Gatefold

Die Thrash Metal Institution NERVOSA greift mit gnadenloser Frauenpower an und lässt die Welt im Perpetual Chaos zurück. Die neue Platte erscheint am 22. Januar 2021 über Napalm Records. Das neu formierte Quartett stellt seine Fähigkeiten für ungestüme, stechend-scharfe Riffs und klaren, aggressiven Gesang auf 13 explosiven Titel deutlich unter Beweis. Die neue Besetzung - mit Gründerin und Gitarristin Prika Amaral und den talentierten Neuzugängen Mia Wallace am Bass, Eleni Nota am Schlagzeug und Diva Satanica als Sängerin - greift in klassifizierender Thrash Metal Manier an, während prägnante Death Metal Elemente NERVOSA einen zeitgemäßen Touch der Extraklasse verleihen.

Seit ihrer Gründung 2010 und bis hin zu ihrem jüngsten Album Downfall Of Mankind (2018) haben NERVOSA in regelmäßigen Abständen zweifelsohne brutale Platten abgeliefert. Ihr kommendes viertes Album Perpetual Chaos baut auf diesem Erfolg auf und fügt neue, überraschende musikalische Elemente hinzu.
Geführt von kompromisslosem Thrash und Death Metal bewegt sich das Album am Puls der Zeit und legt den Finger dahin, wo es richtig weh tut: NERVOSA zögern nicht auch kritische Themen anzusprechen, die den Kern der Gesellschaft in Frage stellen. Von politischen Missständen über die wichtige Unterstützung von Minderheiten, den Protest gegen Massentierhaltung, Kapitalismus und soziale Eliten bis hin zu einer klaren Ansage für Selbstbestimmung - die rein weibliche Kombo nimmt kein Blatt vor den Mund. Tracks wie der Opener ""Venomous"", das attackierende ""Until The Very End"" und ""Time To Fight"" beweisen, dass NERVOSAs wiederbelebte Identität zwischen altbekannten Highlights und frischen Elementen experimentiert, ohne dabei irgendwelchen Klischees zu erliegen. Das Thrash Metal Manifest ""Genocidal Command"" überzeugt mit Diva Satanica’s stimmlicher Kraft und wird durch den herausragenden Tonumfang von Schmier (DESTRUCTION) akzentuiert.

Für Perpetual Chaos hat das Quartett erneut mit Produzent Martin Furia zusammen gearbeitet, der bereits für die Produktion von Downfall of Mankind verantwortlich war, und darüber hinaus mit Bands wie EVIL INVADERS, SISTERS OF SUFFICATION im Studio sowie DESTRUCTION, FLOTSAM AND JETSAM und vielen anderen live zusammenarbeitet hat. Das Ergebnis ist gewaltig und präsentiert dem Zuhörer auf Krawall gebürsteten Gitarrenlinien, mörderisch-schnelle Drums und kritische Lyrics. Viva Perpetual Chaos!"

Tracklist

Side A:
01    Venomous
02    Guided by Evil
03    People of the Abyss
04    Perpetual Chaos
05    Until the Very End
06    Genocidal Command
07    Kings of Domination

Side B:
08    Time to Fight
09    Godless Prisoner
10    Blood Eagle
11    Rebel Soul
12    Pursued by Judgement
13    Under Ruins

Erhältlich auch als:
to_top