Pilgrims On The Path Of No Return - GELB KNOCHENFARBENES Splatter Vinyl

THY LISTLESS HEART
Art. Nr.:
75438
Release: 18.11.2022
24,99 €
Auf Lager

Hinweis: Sie Können Ihre Bestellung Nicht In Mehrere Sendungen Aufteilen. Ihre Bestellung Wird Ausgeliefert, Sobald Alle Artikel Verfügbar Sind.

Artikelinformationen

Weitere Informationen
Band THY LISTLESS HEART
VÖ Datum 18.11.2022
Genre Doom Metal
Farbe Splattered
Edition Limited Edition
Verpackung tba
Anzahl 1

Beschreibung

THY LISTLESS HEART veröffentlichen "Pilgrims on the Path of no return", gerade rechtzeitig für den Doom Metal Newcomer des Jahres 2022! ein epischer Soundtrack der Trauer und Sehnsucht auf der Reise ins Ungewisse.

Leid, Schmerz, Sehnsucht und Hoffnung, alles verpackt in einem Doom-Metal-Soloprojekt von Simon Bibby.

Nach Erhalt der sieben Tracks, die zusammen "Pilgrims on a Path of No Return" bilden, war Hammerheart Records überzeugt, dass die Welt dieses großartige Album hören muss. Thy Listless Heart ist die alleinige Schöpfung von Simon Bibby, der das Album in seinem Haus in Derbyshire, England, aufnahm und dann die Fähigkeiten von Greg Chandler (Esoteric) in den Priory Recording Studios für Mix und Mastering in Anspruch nahm. Simon hat eine großartige Erfolgsbilanz im Metal, die bis in die späten 80er Jahre zurückreicht, als er Bassist und später Gitarrist bei Seventh Angel war, die ein paar coole Thrash Metal-Alben auf Under One Flag Records veröffentlichten.

Thy Listless Heart ist etwas ganz anderes; es ist atmosphärischer Metal, gefüllt mit Doom-Elementen und traurigen Melodien, gekrönt von leidenschaftlichem Gesang. Man kann sich das so vorstellen, als ob die atmosphärischen Teile von Primordial auf spätere Anathema treffen, mit einer Prise Dead Can Dance als Zugabe. Das Album muss in seiner Gesamtheit gehört werden, um die vollen Emotionen und Atmosphären, die es erzeugt, zu erfassen, es ist wirklich eine Pilgerreise. Von melodischen, härteren und doomigeren Tracks wie "As the Light Fades" und dem ergreifenden "The Precipice" bis hin zu Ambient/Folk inspirierten Stücken wie "When the Spirit Departs the Body" und "Aefnian", das in dem fast monströsen (in der Länge) Track "The Search for Meaning" mündet, ist alles leidenschaftlich und schön, wenn auch auf eine traurige Weise.

TRACKLIST

1. As The Light fades
2. The Precipice
3. yearning
4. When the Spirit Departs the Body
5. Confessions
6. Aefnian
7. The Search for Meaning