The Sacrament Of Sin / Deluxe Hardcover Box

Mehr Ansichten

The Sacrament Of Sin / Deluxe Hardcover Box
POWERWOLF

Art: Box
Art. Nr.: 50078
Release: 20.07.2018

149,99 €
Inkl. 20% MwSt., zzgl.Versandkosten

Verfügbarkeit: Nicht auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Tage

Artikelinformationen

Genre: Power Metal

Farbe: Schwarz

Verpackung: Boxset

Produktbeschreibung
POWERWOLF - The Sacrament Of Sin / Deluxe Hardcover Box
Beschreibung

EXKLUSIVE NAPALM RECORDS MAILORDER EDITION!

12” Deluxe Hardcover Box mit Foliendruck, limitiert auf 300 Stück kommt inklusive:

- 3-CD Earbook (28 x 28 cm, 80 Seiten) inkl. Bonus Track (Earbook Exklusiv) + Bonus Album (Cover Songs – 10 POWERWOLF Hits dargeboten von anderen Künstlern) + Bonus Album (Orchestral Songs – Earbook Exklusiv)

- Das Album auf goldenen Vinyl im Gatefold

- Eine Bonus-LP in Silber (Cover Songs – exklusiv nur in der Box erhältlich)

- Coverflagge (150 x 100 cm)

- 5 unterschriebene Autogrammkarten

- Baumwolltasche

- Sticker


Die erfolgreichste deutsche Metalband der Gegenwart ist zurück!


Nachdem Powerwolf sich unermüdlich und mit Gallonen von Herzblut ganz an die Spitze gekämpft haben, zwei Tonträger auf Platz eins der deutschen Tonträgercharts (und ein weiteres Album auf Platz 3) schossen und man überall für ausverkaufte Hallen und elektrisierte Fanmassen sorgte, wird nun ein neues mitreißendes Kapitel aufgeschlagen: The Sacrament Of Sin hält ein glattes Dutzend Metal-Psalme für die Ewigkeit bereit!

Ab Januar 2018 verbarrikadierte man sich in den Fascination Street Studios in Örebro, Schweden, um gemeinsam mit Star-Produzent Jens Bogren (Amon Amarth, Opeth, Arch Enemy) das siebte stählerne Manifest in Form zu gießen. Das Ergebnis ist das bislang vielfältigste Powerwolf-Album, das viele feurige Überraschungen parat hält, gleichzeitig aber zu jeder Sekunde unverkennbaren Wolfs-Spirit atmet! So ist mit ‘Where The Wild Wolves Have Gone‘ die erste Ballade der Bandgeschichte vertreten – und im Umkehrschluss mit ‘Nightside Of Siberia‘ einer der härtesten Tracks der gesamten Diskografie herausgesprungen. ‘Incense And Iron‘ MUSS mit seinen folkigen Elementen und hymnischer Eingängigkeit einfach Teil anstehender Setlists werden; und der epische Albumopener ‘Fire & Forgive‘ mixt infektiöse Melodien mit heftigem Shredding.

The Sacrament Of Sin zeugt gleichzeitig von kompositorischer Gewieftheit und ungezähmter Wildheit – und belegt einmal mehr, warum Powerwolf die unangefochtenen Hohepriester des Metals sind!!!

 

Video
to_top