Evidence of Immortality Digisleeve CD

CONAN
Art. Nr.:
75567
Release: 19.08.2022
14,99 €
Auf Lager

Hinweis: Sie Können Ihre Bestellung Nicht In Mehrere Sendungen Aufteilen. Ihre Bestellung Wird Ausgeliefert, Sobald Alle Artikel Verfügbar Sind.

Artikelinformationen

Weitere Informationen
Band CONAN
VÖ Datum 19.08.2022
Genre Doom Metal, Stoner Metal
Verpackung Digisleeve
Anzahl 1

Beschreibung

Digisleeve CD

Das Gebrüll der Schlacht, der Gestank von vergossenem Blut, tausende Köpfe aufgespiesst zu einem grimmigen Hügel voller Leid: England’s Doom Metal Größen von CONAN schlagen wieder zurück!

Nach ihrem von Fans und Presse gefeierten Album „Existential Void Guardian“ in 2018, und ihrer erst im letzten Jahr veröffentlichten „Live at Freak Valley“ Platte, steht das Britische Trio nun in den Startlöchern für die Veröffentlichung ihres fünften Studioalbums, welches den vielversprechenden Titel „Evidence of Immortality“ trägt und am 19. August 2022 über Napalm Records erscheint.

Vom gigantischen Opener „A Cleaved Head No Longer Plots“ an, wird dich CONAN‘s kommender Epos wie eine Dampfwalze überrollen. Die absoluten Meister der brutal schweren Langsamkeit bringen ihre tief-gestimmten Äxte und aufgedrehten Pedals bis ans Limit, wenn sich überdimensional grollende Power Akkorde und schwerste Riffs wie Lanzen aus unendlicher Verzerrung tief in dein Mark bohren und Drum Grooves, die wie das Donnern eines Gottes vor den Toren der Hölle klingen. Auf Tracks wie „Levitation Hoax“ präsentieren CONAN ihren charakteristischen Sound, kombiniert mit Up-Tempo Parts, krachenden Riffs und einem hämmernden, treibenden Groove in epischer Caveman Battle Doom-Manier, bevor der Song dich, während du noch in Stille schreist, tief in ein schwarzes Loch zieht. Die zweite Album Single „Righteous Alliance“ beweist einmal mehr, dass CONAN Meister ihres Fachs sind, während Jon Davis keifend seine Lyrics über die übersynchronisierten Powerchord- und Tempowechsel dieses unheiligen Trios aus Bass, Schlagzeug und Gitarre spuckt. „Evidence of Immortality“ wurde von Chris Fielding produziert und von James Plotkin gemastert, auf „Grief Sequence“ ist ausserdem ein Gastspiel vom ehemaligen Bandmitglied Dave Perry zu hören. Das Artwork stammt aus der Feder von Tony Roberts, Architekt des visuellen Stils von CONAN seit Tag 1 und ihrem Debüt Horseback Battle Hammer. Verneigt euch vor CONAN, denn der Sound dieser Band wird ohne Frage für immer auf den Schlachtfeldern des Dooms weiterleben, und ihr neues Album ist der endgültige Beweis für ihre Evidence of Immortality!

TRACKLIST

1 A Cleaved Head No Longer Plots
2 Levitation Hoax
3 Ritual Of Anonymity
4 Equilibrium Of Mankind
5 Righteous Alliance
6 Grief Sequence

Diese Artikel könnten Ihnen eventuell auch gefallen!