To Hell And Back SCHWARZES Vinyl

Art. Nr.:
79597
Release: 02.06.2023
22,99 €
inkl. Steuern, exkl. Versandkosten
Verfügbar
Nur noch 5 verfügbar

Artikelinformationen

Weitere Informationen
Band DIETH
VÖ Datum 02.06.2023
Genre Death Metal, Thrash Metal
Farbe Schwarz
Verpackung Gatefold Cover
Anzahl 1

Beschreibung

erhältlich auf schwarzen Vinyl im Gatefold Cover

"Bereits 2022 versetzten DIETH die Metal-Szene in Aufruhr, als die neu formierte Band Mitte des Jahres ihre Debütsingle „In The Hall of the Hanging Serpents” veröffentlichte. Nachdem es einige Zeit ruhig um die einzelnen Musiker war, bündelten der mit dem Grammy Award ausgezeichnete Bassist David Ellefson (ex-Megadeth), Schlagzeuger Michał Łysejko (ex-Decapitated) und der für den schwedischen Grammy nominierte Gitarrist und Sänger Guilherme Miranda (ex-Entombed A.D.) ihre Kräfte zu einer Death Thrash Allianz, die es in sich hat, und begeisterten mit dieser Überraschung Fans und Medien gleichermaßen.

Am 02.06.2023 erscheint mit To Hell And Back nun endlich das heiß ersehnte Debutalbum über Napalm Records. To Hell And Back steht für einen Neuanfang in sämtlichen Belangen – textlich, musikalisch und natürlich nicht zuletzt persönlich, für die Musiker selbst. In Eigenregie produzeiert und gemischt und gemastert von Tomasz Zed Zalewski in den Zed Studios in Chechło, Polen, haben DIETH die früheren Genre-Stereotype hinter sich gelassen und setzen nun neue, ganz eigene Akzente. Unerbittlicher Death Metal mit Tech-Anteilen trifft auf rasante Thrash-Attacken und präsentiert ganz nebenbei Ellefsons Debut als Lead-Sänger auf einem der zehn Tracks.

Der Titeltrack des Albums geleitet die Hörer mit einem akustischen Intro in das Universum von To Hell And Back, bevor wenig später ein ungestümes Death-Metal-Gewitter aufzieht, das von donnerndem, gutturalen Gesang dominiert wird. Mit wütenden Drums, tief-groovenden Bässen, innovativen Riffs und ausgeklügelten Soli untermalt das Trio sein Können und diesen klanglichen Schlachtruf heftigsten Ausmaßes. Tracks wie „Dead Inside"" und „Don't Get Mad ... Get Even!"" umgarnen die thrashige Seite von DIETH, während Death-Metal-Hymnen wie „Wicked Disdain"" und „The Mark of Cain"" mit intensiven Soli und halsbrecherischen Rhythmen überzeugen. „Free Us All"" spielt mit dem Tempo des Albums, indem es ruhigere Passagen mit wummerndem Bass und psychedelischen Einflüssen vermischt. „Heavy Is The Crown"" hingegen schreitet langsamer und vom Stoner-Metal-Groove getragen zur Tat und katapultiert die Hörer mit seinem wiegenden Refrain und Blues-lastigen Solo in andere Sphären. In der melancholischen Ballade „Walk With Me Forever"" thematisiert David Ellefson mit seinem starken Gesangsdebut als Lead-Vocalist die Möglichkeit, Kraft aus dem Verlust eines geliebten Menschen ziehen zu können. Das intensive „Severance"" rundet To Hell And Back ab und verdeutlicht noch einmal, dass DIETH nicht nur ein Nebenprojekt oder irgendeine weitere Supergroup sind, sondern vielmehr für die Reinkarnation dreier renommierter Heavy-Metal-Kräfte steht. Mit diesem Debutalbum beginnt für die Künstler ein ganz neues Kapitel, das sich kein Metal-Fan entgehen lassen sollte!"

TRACKLIST

Side A:
01 To Hell And Back
02 Don't Get Mad ... Get Even!
03 Wicked Disdain
04 Free Us All
05 Heavy Is The Crown

Side B:
06 Walk With Me Forever
07 Dead Inside
08 The Mark Of Cain
09 In The Hall Of The Hanging Serpents
10 Severance