New Man, New Songs, Same Shit, Vol.2 - SCHWARZES Vinyl

ME AND THAT MAN
Art. Nr.:
69918
Release: 19.11.2021
19,99 €
inkl. Steuern, exkl. Versandkosten
Pre Order

Artikelinformationen

Weitere Informationen
Band ME AND THAT MAN
VÖ Datum 19.11.2021
Genre Rock
Farbe Schwarz
Verpackung Gatefold Cover
Anzahl 1

Beschreibung

erhältlich auf schwarzen Vinyl im Gatefold Cover

"Behemoth-Mastermind Adam ""Nergal"" Darski hat erneut einen düsteren Pakt mit dem Teufel geschlossen und kehrt mit dem dritten Studioalbum, New Man, New Songs, Same Shit, Vol.2, des Dark Folk/Blues/Americana inspirierten Soloprojekts ME AND THAT MAN zurück (VÖ. 19. November 2021 über Napalm Records).
Als Fortsetzung des Vorgängers New Man, New Songs, Same Shit, Vol.1 (2020) folgt das neue Werk dem bisherigen Schaffensweg und wartet erneut mit einer Fülle von spannenden Features auf - doch dieses Mal hebt er sie auf ein ganz neues Level! Die neue Scheibe wird von Größen wie Gary Holt (Slayer, Exodus), Alissa White-Gluz (Arch Enemy), Randy Blythe (Lamb Of God), Myrkur, Devin Townsend, David Vincent, Doug Blair (W.A.S. P), Hank von Hell (Turbonegro) und Olve Abbath Eikemo (Immortal, Abbath) unterstützt, die sich perfekt in die Sammlung okkulter Hymnen des Albums einfügen und eine neuartige Symbiose aus ungefiltertem Blues, Gothic-beeinflusstem Folk, Country-Essenz und einem Hauch des Bösen bilden.
Der Eröffnungstrack ""Black Hearse Cadillac"" - mit Vocals von Hank von Hell und den Gitarrenkünsten von Anders Odden - markiert den düsteren Beginn dieser infernalischen Reise durch dunkle Desert-Klanglandschaften und tiefschwarze Lyrik. Das treibende ""Under The Spell"" (feat. Mary Goore) macht seinem Titel alle Ehre und evoziert zuweilen eine Spaghetti-Western-Atmosphäre. Songs wie das verruchte ""Witches Don't Fall in Love"" (feat. Kristoffer Rygg/Ulver), das geradlinig rockende ""Blues & Cocaine"" (feat. Michale Graves) und das mysteriöse ""Goodbye"" - inklusive einer eindringlichen und doch kraftvollen Gesangsattacke von Alissa White-Gluz - zeigen das große Facettenreichtum der Platte auf. Dies zeigt sich zudem bei Songs wie der gefühlvollen Blues-Rock-Ballade ""Angel of Light"" mit der fesselnden Stimme von Myrkur oder dem dynamischen Uptempo-Crusher ""Got Your Tongue"" feat. Chris Georgiadis (Turbowolf).
Nach dem spannenden Debüt Songs of Love And Death (2017), gefolgt von der Zweitveröffentlichung New Man, New Songs, Same Shit, Vol.1, spiegelt das neue Album Nergal in einem völlig anderen Licht wider und bietet einen hörbaren Kontrast zu den extremen Klängen von Behemoth.
New Man, New Songs, Same Shit, Vol.2 wird als streng limitierte exklusive Die Hard Edition, exklusive 1 LP Vinyl Gatefold (sun yellow), CD Sleevepack, 1 LP Vinyl Gatefold (schwarz) sowie als digitales Album erhältlich sein."

TRACKLIST

Side A:
01 Black Hearse Cadillac
02 Under The Spell
03 All Hope Has Gone
04 Witches Don't Fall in Love
05 Losing My Blues
06 Coldest Day in Hell

Side B:
07 Year of the Snake
08 Blues & Cocaine
09 Silver Halide Echoes
10 Goodbye
11 Angel of Light
12 Got Your Tongue

Diese Artikel könnten Ihnen eventuell auch gefallen!