Leviathan III Die Hard Edition: GOLD SCHWARZ marmoriertes 2- Vinyl + Slipmat + 2x Cover Kunstdruck

Art. Nr.:
82083
Release: 15.12.2023
39,99 €
Pre Order

Hinweis: Sie Können Ihre Bestellung Nicht In Mehrere Sendungen Aufteilen. Ihre Bestellung Wird Ausgeliefert, Sobald Alle Artikel Verfügbar Sind.

Artikelinformationen

Weitere Informationen
Band THERION
VÖ Datum 15.12.2023
Genre Symphonic Metal
Farbe Marmoriert
Edition Limited Edition
Verpackung Gatefold Cover
Anzahl 4

Beschreibung

EXKLUSIV IM NAPALM RECORDS MAILORDER UND ONLINE STORE!

Diese spezielle streng limitierte Napalm Records Mailorder Die Hard Edition erscheint auf "gold schwarz" marmorierten doppel Vinyl im Gatefold Cover mit Slipmat und Cover Kunstdruck und einem alternativen Cover Artprint und ist auf 300 Stück weltweit limitiert.

Die schwedischen Symphonic Metal-Legenden THERION veröffentlichen mit ihrem neuen Studioalbum Leviathan III ein weiteres Meisterwerk und vollenden ihre Leviathan-Trilogie. Die vor über 35 Jahren gegründete Band um Mastermind Christofer Johnsson zählte zu den ersten, die in den 90er Jahren Metal mit orchestralen Elementen kombinierte und gilt heute als eine der stilprägendsten Acts im Symphonic Metal. Nun setzen THERION ihre stilübergreifende musikalische Reise mit dem dritten Teil der Leviathan-Trilogie fort, der am 15. Dezember 2023 über Napalm Records erscheint.                        
                        
Das Album beginnt mit dem kraftvollen „Ninkigal“, das den Hörer direkt in das musikalische Universum von THERION katapultiert. Die ausgefeilte Komposition wird durch den dramatische Opern-Gesang von Lori Lewis ergänzt, der sich mit finsterem Growling abwechselt und von eingängigen Melodien unterstrichen wird. Es folgt „Ruler of Tamag“, das mit einem akustischen Gitarrenintro und Frauengesang den Hörer verzaubert, bevor der Track in eine düstere und schwere Passage übergeht, die sich zu einer filmischen Symphonie aufbaut. THERION zeichneten sich schon immer durch ihren unerschrockenen Mut aus, verschiedenste Musikstile miteinander zu verbinden und so werden auch auf Leviathan III klassischer Symphonic Metal mit melodischem Death Metal, neo-klassischen Elementen und Power Metal miteinander verwoben, was ihre Hörer beispielsweise bei „Twilight of the Gods“ herausfordert. Der Song ist eine Wand aus epischem Symphonic Metal und findet stets eine ausgewogene Mischung zwischen Gitarren, Chor und Orchester. „An Unsung Lament“ und „Baccanale" preschen mit hohem Tempo voran und bestechen durch mitreißende Melodien, die mit klassischen Rockelementen, fesselnden Texten und Chören eine faszinierende Mischung ergeben. Das lebhafte „Maleficium“ liefert ein spannungsvolles Duett zwischen Thomas Vikström und Lori Lewis, während das psychedelische „Ayahuasca“ mit dem hypnotisierenden Männerchor in fremde Welten entführt. Tracks wie das rasante „Nummo“ bieten mit harten Gitarrenexplosionen, erstklassigem klassischen Gesang und Chören die Kernkompetenz von THERION.                        
                        
Mit der großen Vielfalt an verschiedensten musikalischen Stilen und Elementen, die auf Leviathan III vertreten sind, lassen THERION die Grenzen zwischen Metal und klassischer Musik erneut verschwimmen. Mit diesem Opus beweist Mastermind Christofer Johnsson nicht nur sein beeindruckendes musikalisches Talent sondern auch, dass THERION die Kombination aus vielseitigen Stilen perfektioniert haben und völlig zu Recht kzu den führendsten Vertretern des Symphonic Metal zählen.        

TRACKLIST

Side A:
01    Ninkigal
02    Ruler Of Tamag
03    An Unsung Lament

Side B:
04    Maleficium
05    Ayahuasca

Side C:
06    Baccanale
07    Midsommarblot
08    What Was Lost Shall Be Lost No More

Side D:
09    Duende
10    Nummo
11    Twilight Of The Gods

Diese Artikel könnten Ihnen eventuell auch gefallen!