The End - SCHWARZES Vinyl

EREB ALTOR
Art. Nr.:
72889
Release: 19.11.2021
19,99 €
inkl. Steuern, exkl. Versandkosten
Auf Lager

Artikelinformationen

Weitere Informationen
Band EREB ALTOR
VÖ Datum 19.11.2021
Genre Black Metal, Viking Metal
Farbe Schwarz
Edition Re-Release, Re-Issue
Verpackung tba
Anzahl 1

Beschreibung

Epische Viking Metal Wiederveröffentlichung!!


Die schwedische Epic-Viking-Metal-Band Ereb Altor besitzt alle Qualitäten, die es einer Band erlauben, in der heutigen Zeit mit dem Wort 'Kult' gesegnet zu werden. Kult nicht nur, weil "The End" erst ihr 2. Album seit der Gründung 1990 ist, nicht nur, weil die Hauptprotagonisten von den hochgeschätzten Isole kommen, und auch nicht, weil ihr Sound von Bathory aus der "Hammerheart"-Ära geprägt ist, sondern weil wir hier obendrein ein Album mit Musik, die leidenschaftlich und episch genug ist, um dieses heilige Wort zu verdienen.

Sagen wir es mal so: Wenn ihr vor dem Altar der Viking-Ära Bathory anbetet, dann wird euch "The End" sehr gefallen. Songs wie "Myrding", "Vargavinter (The End Part I)" und "The Final War (The End Part III)" plätschern in ihrem eigenen gemächlichen Tempo dahin, wobei sie auf ihrem Weg zu einem Album, das kaum weniger modern sein könnte, obwohl es mit einem Fuß im Viking-Metal-Lager steht, die Kästchen "krachend", "dramatisch" und "stolz" abhaken. Mit einer Gesangsleistung von Ragnar (Daniel Bryntse), die im Laufe der 48 Minuten des Albums zunehmend an Quorthon erinnert, machen Ereb Altor keinen Hehl daraus, wer ihr Haupteinfluss ist. Leidenschaftliche Lead- und Backing-Vocals, sanfte und doch auffallend tiefgründige Synthesizer-Begleitung und monotones Schlagzeug (auf eine gute Art und Weise) - all das fließt in den besten Track des Albums, "Myrding", ein und zeigt, wie zufrieden die Band damit ist, Musik direkt aus dem Herzen heraus zu spielen, ohne das Bedürfnis zu haben, die schwerste, schnellste, langsamste oder technischste Band zu sein.

In Anbetracht des wahren Doom-Gefühls, das natürlich von Isole ausgeht, könnten einige der potenziellen Viking/Pagan-Metal-Fans abgeschreckt sein, schockiert über das Abwesenheit von Blastbeats, schnellem Riffing oder Geschrei. Aber lasst uns dies eine Lektion in Geschichte sein: alles, was Viking ausmacht, wurde aus diesem Sound geboren, und auf Und mit "The End" gehen sie, wenn auch langsam, in eine sehr natürliche und interessante Richtung.

Für Fans von: Bathory, Isole, Falkenbach, Reverend Bizarre, Primordial, Atlantean Kodex

TRACKLIST

01. The Entering (Myrding Prologue)
02. Myrding
03. Our Failure
04. A New But Past Day
05. Balder’s Fall (The End part I)
06. Vargavinter (The End part II)
07. The Final War (The End part III)

Video